Zutritt bitte nur nach der 3G-Regel

Ab Donnerstag, dem 9. September 2021, gelten im Landkreis Emsland die 3G-Regeln.

Ab Donnerstag, dem 9. September 2021, gelten im Landkreis Emsland die 3G-Regeln.

Besucher*innen der Gedenkstätte Esterwegen müssen nachweisen, ob sie geimpft, genesen oder getestet sind.

Die Beschränkung auf 3G gilt nicht für Schülerinnen und Schüler, die in den Schulen regelmäßig getestet werden.

Sofern ein negativer Testnachweis benötigt wird, ist dieser in Form eines PCR-Tests, der dann 48 Stunden nach der Testung gültig ist und durch medizinisches Personal durchgeführt wird zu erbringen. Es kann auch ein Selbsttest unter Aufsicht durchgeführt werden.

Wir nutzen LUCA – Mit dem Smartphone selbst einchecken

Die Besucher*innen können sich auf diese Weise selbst im Eingangsbereich der Gedenkstätte über einen QR-Code einchecken. Die Luca-App ermöglicht aufgrund ihrer Verschlüsselung eine sichere und papierlose Erfassung der Kontaktdaten.

Auch ohne Nutzung der Luca-App besteht natürlich die Möglichkeit der analogen Kontakterhebung vor Ort.

Während des Ausstellungsbesuchs gilt wie in zahlreichen vergleichbaren Alltagssituationen im öffentlichen Raum die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske und die Einhaltung der Mindestabstände zu anderen Gästen.

Aufgrund von Brücken-Sanierungsarbeiten sind wir von der B 401 aus Richtung Oldenburg über die Abfahrt Werlte/Hilkenbrook und dann Richtung Esterwegen erreichbar. Aus der Richtung Papenburg nehmen Sie bitte die Abfahrt Esterwegen und fahren entweder durch die Ortschaft Esterwegen zu uns oder fahren in die Straße „Hinterm Berg rechts“.

Öffnungszeiten: Dienstags bis sonntags 10 – 18 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Team der Gedenkstätte Esterwegen

Nächste Kurzführung: Sonntag, 03. Mai 2020

Von Juli bis September jeden Sonntag.
Teilnahme ist nur nach telefonischer Anmeldung möglich.