"Ich will es nicht glauben, daß man uns geschlagen hat. Daß wir keine Menschen mehr sein sollen. Alles wehrt sich in mir dagegen und der Verstand sagt: Es ist nicht wahr, es kann nicht sein, daß ab heute deine Vorstellungen von Recht, Gerechtigkeit, Menschenwürde ungültig sein sollen!"

aus: Wolfgang Langhoff, Die Moorsoldaten, Zürich 1935

Veranstaltungen

Sonntag, 29. Januar 2017, 15:00 Uhr

Zeitzeuginnengespräch in der Gedenkstätte Esterwegen

Das Schicksal der Holocaust-Überlebenden Erna de Vries; „Du wirst überleben und erzählen, was man mit uns gemacht hat“

Veranstaltungen

Samstag, 11. Februar 2017, 15:00 Uhr

Vortrag in der Gedenkstätte Esterwegen

"Zwischen Sehnsucht nach dem Leben und Hunger. Bedeutung und Funktion der Kultur für die polnischen "Displaced Persons" in Deutschland"

Sonderausstellung

15. Januar 2017 bis 23. April 2017

Sonderausstellung in der Gedenkstätte Esterwegen

Die Emslandlager 1933-1945

Insgesamt 15 Konzentrations-, Straf- und Kriegsgefangenenlager richteten die Nationalsozialisten und ihre Handlanger im Emsland ein. Zwölf davon liegen auf dem Gebiet des heutigen Landkreises Emsland, drei im Landkreis Grafschaft Bentheim

Nächste Öffentliche Führung:

Von Februar bis Dezember an jedem 1. Sonntag im Monat um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr.
Eine Anmeldung für Einzelbesucher ist nicht erforderlich.