Kriegsgräberstätte
Großringe/Neugnadenfeld (Lager Alexisdorf)


52.615583, 6.978036

Kriegsgräberstätte Grossringe/Neugnadenfeld (Lager Alexisdorf)

Die im Lager Alexisdorf umgekommenen sowjetischen Kriegsgefangenen wurden bis zum Frühsommer 1943 auf dem Friedhof beim Lager Dalum (heute Kriegsgräberstätte Dalum) in Einzel-oder Sammelgräbern beerdigt, bevor in der Nähe des Lagers eine neue Begräbnisstätte angelegt wurde.

An einer Bronzetafel am Friedhofseingang der Text: „Hier ruhen in Sammelgräbern ca. 600 sowjetische Kriegsgefangene, deren Namen unbekannt sind. Sie starben zum größten Teil an Unterernährung und Epidemien.“

Nächste Öffentliche Führung:

Von Februar bis Dezember an jedem 1. Sonntag im Monat um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr.
Eine Anmeldung für Einzelbesucher ist nicht erforderlich.